Skip to content

Der Digitalisierungsausschuss ist da!

Hi, wir sind der neuentstandene Digitalisierungs-und PR-Ausschuss des HHGs. Wir sind für alle Themen im Zusammenhang mit Digitalisierung und Werbung an und für die Schule zuständig. Momentan bestehen wir aus 9 Mitgliedern von Klasse 8 bis Klasse 10.

Digitalisierung ist, gerade in heutigen Zeiten, sehr wichtig und gefragt. Deswegen hatten wir uns als erstes Ziel gesetzt, eine Webseite für die SMV zu erstellen, mit welcher wir möglichst transparent und informierend mit den Schüler*innen des HHGs kommunizieren können. Außerdem sollte die Webseite dazu dienen,euch möglichst schnell und einfach auf den neusten Stand der Geschehnisse zu bringen. Die Entwicklung begann im November mit dem Aufsetzen und Gestalten der Website und endet voraussichtlich kurz nach den Winterferien. Dann wird die Onlinepräsenz für Schüler*innen und Lehrer*innen öffentlich zugänglich gemacht.

Im Moment arbeiten wir auch daran, ein Internetportal mit dem Namen „HHG-Eco“ für die Schüler*innen zu erstellen. Auf diesem Portal können sich alle Schüler*innen mit ihren offiziellen Schul-Email-Adressen (@hhg-schueler.de) anmelden. Dort sollen dann Funktionen, wie Abstimmungen der SMV aber auch eine digitale Krankmeldung (digitaler gelber Zettel) ermöglicht werden. Zur Realisierung dieses Plans haben wir freundliche Unterstützung durch unseren Bildungspartner intension. Die Firma, ein Softwareentwicklungs- und Herstellungsunternehmen aus Kemnat, wird uns beratend zur Seite stehen, die eigentliche Programmierarbeit wird aber dennoch von unseren Ausschussmitgliedern übernommen. Dessen ungeachtet sind wir für diese professionelle Hilfe sehr dankbar.

Da wir noch ein sehr junger Ausschuss und unsere Projekte arbeitsintensiv sind, suchen wir immer neue Mitglieder, die engagiert mitarbeiten möchten. Interessent*innen dürfen sich gerne unter der E-Mail-Adresse [email protected] bei uns melden. Um an dem Online-Portal „HHG-Eco“ mitzuentwickeln, solltest du die Programmiersprache Java kennen. Du musst aber nicht besonders viel Erfahrung vorweisen können, das Wichtigste ist die Bereitschaft, Zeit in die Weiterbildung zu diesem Thema zu investieren. Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit, im Bereich der Website-Administration und Artikel-Verwaltung mitzuarbeiten. Dort werden neue Artikel für die Homepage (wie dieser) geschrieben und auch die von Schülerinnen und Schülern eingereichten Artikel überprüft und veröffentlicht.